Tigger - weblog@myblog.de


southclubs.de // community // events // pictures...
Für alle Untertanen des Fönigs !!!

My ICQ 223-334-788


Startseite
Musik
Witziges
Gedichte
Über...
Archiv
Gästebuch
Kontakt




Links
Für Laura
Der bei Mama wohnt
Knuddeltier
Nadi
heiser Feger
Tümpel Clan
Vote Ei vor Präsident
Rene
Taxi Mampf_Fred
Pasi
Bummel
Heinzilee
Sabrina



Der Fönig höchstpersönlich

myblog.de/tigger

powered by
myblog.de



[eine Seite weiter]



Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor.dein kostenloses Weblog bei myblog.de!

Na da kann man ja noch hoffen!

Es war einmal in Kopenhagen.

Das nun folgende war wirklich eine Frage, die in einer Physikprüfung, an der Universität von Kopenhagen, gestellt wurde:
Beschreiben Sie, wie man die Höhe eines Wolkenkratzers mit einem Barometer feststellt.

Ein Kursteilnehmer antwortete:
Sie binden ein langes Stück Schnur an den Ansatz des Barometers, senken dann das Barometer vom Dach des Wolkenkratzers zum Boden. Die Länge der Schnur plus die Länge des Barometers entspricht der Höhe des Gebäudes.
Diese in hohem Grade originelle Antwort entrüstete den Prüfer dermaßen, dass der Kursteilnehmer sofort entlassen wurde. Er appellierte an seine Grundrechte, mit der Begründung dass seine Antwort unbestreitbar korrekt war, und die Universität ernannte einen unabhängigen Schiedsrichter, um den Fall zu entscheiden. Der Schiedsrichter urteilte, dass die Antwort in der Tat korrekt war, aber kein wahrnehmbares Wissen von Physik zeige..
Um das Problem zu lösen, wurde entschieden, den Kursteilnehmer nochmals herein zu bitten und ihm sechs Minuten zuzugestehen, in denen er eine mündliche Antwort geben konnte, die mindestens eine minimale Vertrautheit mit den Grundprinzipien von Physik zeigte. Für fünf Minuten saß der Kursteilnehmer still, den Kopf nach vorne, in Gedanken versunken. Der Schiedsrichter erinnerte ihn, dass die Zeit lief, worauf der Kursteilnehmer antwortete, dass er einige extrem relevante Antworten hatte, aber sich nicht entscheiden könnte, welche er verwenden sollte. Als ihm geraten wurde, sich zu beeilen, antwortete er wie folgt:
Erstens könnten Sie das Barometer bis zum Dach des Wolkenkratzers nehmen, es über den Rand fallen lassen und die Zeit messen die es braucht, um den Boden zu erreichen. Die Höhe des Gebäudes kann mit der Formel H = 0.5g * t² berechnet werden. Das Barometer wäre allerdings dahin!
Oder, falls die Sonne scheint, könnten Sie die Höhe des Barometers messen, es hochstellen und die Länge seines Schattens messen. Dann messen Sie die Länge des Schattens des Wolkenkratzers, anschließend ist es eine einfache Sache, anhand der proportionalen Arithmetik die Höhe des Wolkenkratzers zu berechnen.
Wenn Sie aber in einem hohen Grade wissenschaftlich sein wollten, könnten Sie ein kurzes Stück Schnur an das Barometer binden und es schwingen lassen wie ein Pendel, zuerst auf dem Boden und dann auf dem Dach des Wolkenkratzers. Die Höhe entspricht der Abweichung der gravitationalen Wiederherstellungskraft T = 2 Pi im Quadrat (l/g).
Oder, wenn der Wolkenkratzer eine äußere Nottreppe besitzt, würde es am einfachsten gehen da hinauf zu steigen, die Höhe des Wolkenkratzers in Barometerlängen abzuhaken und oben zusammenzählen.
Wenn Sie aber bloß eine langweilige und orthodoxe Lösung wünschen, dann können Sie selbstverständlich den Barometer benutzen, um den Luftdruck auf dem Dach des Wolkenkratzers und auf dem Grund zu messen und der Unterschied bezüglich der Millibare umzuwandeln, um die Höhe des Gebäudes zu berechnen.
Aber, da wir ständig aufgefordert werden die Unabhängigkeit des Verstandes zu üben und wissenschaftliche Methoden anzuwenden, würde es ohne Zweifel viel einfacher sein, an der Tür des Hausmeisters zu klopfen und ihm zu sagen: Wenn Sie einen netten neuen Barometer möchten, gebe ich Ihnen dieses hier, vorausgesetzt Sie sagen mir die Höhe dieses Wolkenkratzers.

Der Kursteilnehmer war Niels Bohr, der erste Däne der überhaupt den Nobelpreis für Physik gewann....
8.11.06 20:20


Werbung


Bewerbungsfragebogen von McDonalds

Name/Vorname:
Jancqueur, Herve
Alter: 28
Gewünschte Stellung:

Horizontal, und zwar so oft wie möglich. - Jetzt mal ernsthaft, ich mache alle Arten von Arbeiten. Wenn ich wirklich in der Lage wäre, Ansprüche zu stellen, wäre ich jetzt nicht hier.
Gehaltsvorstellungen: 51.000 DM brutto im Jahr, plus Weihnachtsgeld und Extrazulagen. Wenn das nicht möglich ist, machen sie mir ein Angebot, wir können verhandeln.
Ausbildung: Ja.
Letzte Anstellung: Lieblingszielscheibe eines sadistischen Abteilungsleiters
Letztes Gehalt: Unter meinem tatsächlichen Niveau.
Offenkundige Erfolge (im Rahmen dieser Arbeit): Eine unglaubliche Ausstellung von gestohlenen Kugelschreibern, die zur Zeit in meiner Wohnung zu besichtigen ist.
Gründe für Ihre Kündigung: Siehe Frage Nr. 6.
Verfügbarkeit: Egal wann.
Gewünschte Arbeitszeiten: Von 13.00 bis 15.00 Uhr, montags, dienstags und donnerstags.
Haben Sie besondere Fähigkeiten? Natürlich, aber diese sind in einem intimeren Bereich als in einem Fast-Food Restaurant von Nutzen.
Dürfen wir Ihren aktuellen Arbeitgeber kontaktieren? Wenn ich einen hätte, wäre ich nicht hier.
Hindert sich Ihre physische Verfassung, etwas zu heben, das schwerer ist als 20Kg? Das kommt drauf an. 20kg von was?
Haben Sie ein Auto? Ja. Aber die Frage ist falsch formuliert. Sie müsste vielmehr heissen: "Besitzen Sie ein Auto das noch fährt, und haben Sie den entsprechenden Führerschein?" - Die Antwort auf diese Frage wäre ohne jeden Zweifel eine andere.
Haben sie schon einen Wettbewerb gewonnen oder eine Auszeichnung erhalten? Eine Auszeichnung nicht aber ich habe schon zweimal drei Richtige im Lotto getippt.
Rauchen Sie? Nur beim Sex.
Was möchten Sie in 5 Jahren machen? Auf den Bahamas wohnen, zusammen mit einem superreichen Top-Model, das mich vergöttert. Um ehrlich zu sein, möchte ich das jetzt schon, wenn Sie mir sagen könnten, wie ich das anstellen soll.
Können Sie uns bestätigen, das die oben gemachten Angaben vollständig und wahrheitsgemäss sind? Nein, aber es liegt an Ihnen, das Gegenteil zu beweisen.
Welches ist der Hauptgrund, sich bei uns zu bewerben? Dazu habe ich zwei Versionen:
1. Die Liebe zu meinen Mitmenschen, ein profundes Mitgefühl und die Möglichkeit, anderen zu helfen, satt zu werden. ODER:
2. Horrende Schulden.

* - Was denken Sie?
7.5.06 20:23


Was ist Politik?

Der kleine Sohn geht zum Vater und fragt ihn, ob er ihm erklären kann, was Politik sei. Der Vater meint: "Natürlich kann ich Dir das erklären. Nehmen wir zum Beispiel unsere Familie: Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kümmern uns fast ausschließlich um dein Wohl, also bist Du das Volk. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast Du das verstanden?" Der Sohn ist sich nicht ganz sicher und möchte erst mal drüber schlafen.


In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft am Elternzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch auf sein mehrmaliges Klopfen hin lassen die beiden sich nicht stören. So geht er halt wieder ins Bett und schläft weiter.


Am Morgen fragt ihn der Vater, ob er nun wisse was Politik wäre und es mit seinen eigenen Worten erklären könne. Der Sohn antwortet: "Ja, jetzt weiß ich es. Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheisse!"
7.5.06 20:11


Für einen Freund der zu früh ging!

Was man nicht verhindern kann, ist,
dass geliebte Menschen uns irgendwann verlassen.
Aber man kann verhindern, dass sie in Vergessenheit geraten,
irgendwann.

Er wird nie in Vergessenheit geraten.....
3.4.06 20:48


Der Hip-Hop Hacker

Das Internet ist voll von Menschen, die sich als semiprofessionelle 1337-Hax0rz ausgeben. Bisher dachten wir von StopHipHop.de, echte Hacker seien ein Mythos, genauso wie die Massenvernichtungswaffen in Irak. Doch am Abend des 4. Aprils passierte etwas Außergewöhnliches...

In unserem IRC-Channel #stopHipHop ging es rund. Nicht, weil etwa besonders attraktive Metal-Mädels uns wieder mal mit ihren Kurven beglückten. Nein. Ein mächtig böser Hip-Hopper, scheinbar angewidert durch unsere objektive und ernst gemeinte Internetseite, stieg in unseren Chat-Kanal ein, um verheerende Folgen seiner Crackerkunst zu demonstrieren. (Für alle Neulinge: Unsere Seite richtet sich gegen Hip-Hopper - in einer ironischen Art und Weise.)

Nachdem dieses Hip-Hop-Prachtexemplar eine gewisse Zeitlang mit allen Anwesenden einen verbalen Analverkehr durchführte (ohne dabei ihre Mütter, Väter, Haustiere und andere Familienangehörige zu verschonen; O-Ton: "solche penner opfer satanisten wie euch punks f*** man bei uns jeden tag in der a***"), passierte etwas, was wir zuerst nicht Mal ernst nahmen. Er wollte einen Rechner hacken. Meinen Rechner.
Einige Anmerkungen am Rande:
1.


Der Name des gefährlichen "Hax0rz" ist bitchchecker. Meine Wenigkeit ist den Besuchern unserer Seite als Elch bekannt.
2.


Die IP-Adresse 127.0.0.1 (auch „localhost“ genannt) kennt jeder. Diese Zahlenkombination ist schlichtweg die IP-Adresse eines jeden Rechners. Greift man auf diese zu, landet man auf seiner eigenen Hardware.
3.


Ein Ping timeout ist eine Unterbrechung der Verbindung - zum Beispiel durch einen Absturz des Rechners.


Doch nun zurück zur Geschichte:

* bitchchecker (~java@euirc-a97f9137.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

* bitchchecker (~java@euirc-61a2169c.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop

warum schmeist ihr mich raus

könnt ihr nicht normal dieskutiern

antworte mir!

wir haben dich nicht herausgeschmissen
Du hattest ein Ping timeout: * bitchchecker (~java@euirc-a97f9137.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

was für ping man

das timing von meinem pc ist richtig

ich hab sogar die sommerzeit drin

du hast mich gebannt

gibs zu h****n

LOL

scheisse bist du dumm, sommerzeit^^

alter halts maul wir HABEN JETZT SOMMERZEIT!!

seit zwei wochen schon!
wenn du pc startest kommt von windows eine meldung das sommerzeit eingestellt wird

Du kennst dich ja voll mit Rechner aus.

halts maul ich hack dich
ok, ich bin ja schon ruhig, nicht dass du uns zeigst was für ein toller Hacker du bist ^^

sag mir deine netzwerk nummer man dann bist du tot

öhm die ist 129.0.0.1

oder war es 127.0.0.1

ja genau die war es: 127.0.0.1 Ich warte dann mal auf einen dollen Hackerangriff

in fünf minuten ist deine fest platte gelöscht

Da habe ich jetzt aber Angst

halts maul du bist gleich weg

ich hab hier ein program da gebe ich deine ip ein und du bist tot

sag schon mal auf wieder sehen

zu wem?

zu dir mann

buy buy

Ich zitter schon förmlich vor einem so krassen Hack0r wie du einer bist

* bitchchecker (~java@euirc-61a2169c.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)


Was passierte, ist klar: Der Kerl gab seine eigene IP-Adresse in sein mächtiges Hack-Programm ein und ließ damit seinen eigenen Rechner abstürzen. Somit war der Angriff auf meinen PC wohl erstmal gescheitert. Ich fing bereits an zu glauben, dass ich nun Ruhe vor weiteren Attacken habe, doch ein guter Hacker gibt bekanntlich niemals auf. Zwei Minuten später kam er wieder.


* bitchchecker (~java@euirc-b5cd558e.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop

alter sei froh das mein pc abgestürzt ist sonst wärest du weg

lol
bitchchecker: Dann versuch mich doch nochmal zu hacken... Ich habe immer noch die gleiche IP: 127.0.0.1

du bist so dumm alter

sag schon mal buy buy

man steck dir dein alter

buy buy elch

* bitchchecker (~java@euirc-b5cd558e.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)


Die Stimmung war angespannt... Würde er es schaffen, nach diesen zwei misslungenen Versuchen doch noch meinen PC zum Absturz zu bringen? Ich wartete ab. Es geschah nichts. Ich war erleichtert... Sechs Minuten verstrichen, bevor er die nächste Angriffswelle vorbereitete. Als Hacker, der normalerweise ganze Rechenzentren knackt, wusste er nun auch, woran er zuvor scheiterte.


* bitchchecker (~java@euirc-9ff3c180.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop

elch du h****n

bitchchecker wie alt bist du?

was denn bitchchecker?

du hast eine frie wal

fire wall

kann sein, kenn mich nicht so aus

ich bin 26

mit 26 so einen umgangston?

woran hast du gemerkt, dass ich eine Firewall habe?

tststs das is not very gott mein fräunt
weil deine schwuchtel fire wall mein ausschalt signal auf mich zurück gelengt hat

sei ein mann mach die scheisse aus


Firewalls verursachen bleibende Schäden...


cool, wußte gar nicht, dass das geht.

dan zerlegt mein virus deinen pc man

hackt ihr euch grad?

ja bitchchecker versucht mich zu hacken
he bitchchecker wenn du hacker bist dann musst du auch um ne firewall rumkommen das schaff ja sogar ich

ja man ich hack den elch aber der pisser hat eine fire wall der

welche firewall hast du denn?

wie ein mädchen
firewall is normal da muss man als normaler hacker doch schon dran vorbeikommen...du mädchen^^

Bitch gib dir lieber nen jackson und chill du laesst dich provozieren und lieferst den kleinen pupertierenden Maedchen immer wieder neuen stoff

mach fire wall aus dann schick ich dir einen virus ficker

Nöö

he bitchchecker warum ausmachen schalt doch du sie aus!!!!!!!!!!!

hast schiss
ich hab kein bock so zu hacken wenn der wie ein mädchen sich fire wall versteckt

elch mach deine scheis wall aus!
ich wollt mal was zu dem bitchteildingviech sagen, also kennst du die definition von hacken??? wenn er die firewall ausmacht is das ne einladung und hat mit hacken rein garnichts mehr zu tun

halts maul

lol

meine alte oma sufrt mir fire wall
und ihr luschen gibt euch so cool und traut euch nicht ohne fire wall ins internet


Er bezeichnet mich als Mädchen und meint, höchstens seine Oma würde eine Firewall einsetzen. Ich weiß zwar, dass ältere Menschen deutlich klüger als die jüngeren sind, aber das lasse ich nicht auf mir beruhen. Um zu sehen, ob er wirklich ein guter Hacker ist, lüge ich und lasse alles beim Alten. Ich habe ja auch keine Firewall. Die hat nur mein Router.


bitchchecker, ein Kollege hat mir gerade gezeigt wie man die Firewall ausmacht. Jetzt darfste es nochmal versuchen

bitchhacker kann nicht hacken

was fürn wortspiel ^^

word man

bitchchecker: Ich warte immer noch auf deinen Angriff

wie oft noch der ist kein hacker!

alter willst du einen virus

sag mir deine ip und der löscht deine fest platte
lol ne lass mal bin selber hacker und wenn man weiss wie sich hacker verhalten dann kann ich dir mit 100,00% sagen, hacker bist du nicht..^^

127.0.0.1

ist doch ganz einfach

lolololol bist du dumm man bist gleich weg

und werden schon die ersten dateien gelöscht?

mom...

ich schau nach


Panisch starte ich den Windows-Explorer, mein Herz rast. Habe ich ihn etwa unterschätzt?


brauchst gar nicht retten schaffst du nicht h****n

das ist aber schlecht

elch du spast deine festplatte g: ist gelöscht

ja, da läßt sich wohl nichts machen

und in 20 sekunden ist f: weg


Ja wirklich, die Laufwerke G: und F: sind weg. Hatte ich überhaupt welche? Egal, zum Nachdenken bleibt keine Zeit, kaltes Schaudern läuft mir den Rücken hinunter. Dafür versüßt bitchchecker meine Qualen mit einem guten Musiktipp.


tupac rules

elch du h*** dein f: ist weg und e: auch


Das Laufwerk E:? Oh, meine Güte... Da sind die ganzen Spiele drauf! Die Urlaubsfotos auch! Ich sehe sofort nach. Aber es ist immer noch da. Dabei hat doch der Hacker gesagt, es sei gelöscht...?
Oder ist er gar nicht auf meinem Rechner?


und d: ist bei 45 prozent du spast lolololol

wieso sagt Meta nichts mehr

weil der gerade auf dem Boden vor lachen wohl liegt

^^

dein d: ist weg

weiter so BITCH


Der Typ hat's echt drauf: Mein CD-Laufwerk soll etwas gelöscht haben. Bitchchecker macht also meinen betagten Diskschlucker zu einem Brenner! Aber wie schafft der das? Ich muss ihn gleich mal fragen. Einige sprechen ihm schon Mut zu. Er selbst gibt Sicherheitsratschläge, wie das Desaster auf meinen Festplatten hätte vermieden werden können.


elch man du bist so dumm gib niemals deine ip im internet

ich bin schon bei c: 30 prozent


Soll ich vielleicht endlich aufklären, dass er gar nicht meinen Rechner attackiert?


* bitchchecker (~java@euirc-9ff3c180.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)


Zu spät... Es ist 20:22 Uhr, als wir eine letzte Botschaft von unserem Hacker unter dem Pseudonym "bitchchecker" erhalten. Es wird gemeldet, er habe ein "Ping timeout". Seitdem haben wir ihn nicht wieder gesehen... Liegt wohl an der Sommerzeit. Abschließend bleibt nur zu sagen: Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem and'ren zu. Denn es könnte auch dein eigener Rechner sein, den du gerade hackst - und auch deine Dateien, die du gerade löschst.
2.4.06 18:22


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de